Renato Kaiser

Renato Kaiser, geboren am 20. November 1985 in Goldach (SG), wohnhaft in Bern, ist Spoken Word Künstler, Comedian, Satiriker, Autor und Präsident von spoken-word.ch. Im März 2005 beim Poetry Slam in Sirnach stand er das erste Mal auf der Bühne, im November des gleichen Jahres gewann er seinen ersten Slam in Winterthur. In den folgenden Jahren entwickelte er sich dank Auftritten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einem der bekanntesten Exponenten der deutschsprachigen Poetry Slam-Szene und wurde 2012 in Winterthur Poetry Slam Schweizermeister.

Seit 2009 lebt er von seiner Kunst und hat sich als herausragender Autor und Performer einen Namen in der Satire-, Comedy- und Kabarettszene gemacht. Renato Kaiser hat einen feinen Sinn für Komik, Sprache und Timing. Er balanciert zwischen Vernunft und Wahnsinn, zwischen Vordergrund und Hintersinn, zwischen Ernst und Witz, ohne dabei je den Halt oder die Haltung zu verlieren. Dafür erhielt er 2012 den Förderpreis der St. Gallischen Kulturstiftung und 2013 den Förderpreis der Internationalen Bodenseekonferenz.

Er ist Preisträger des Salzburger Stiers 2020 - einer der renommiertesten Kleinkunstpreise des deutschsprachigen Raumes.

Mit einer Mischung aus Satire, Spoken Word und Comedy trifft er ins Hirn, ins Herz und vor allem ins Zwerchfell. Zeugnisse davon waren bisher vier abendfüllende Programme: «Er war nicht so – ein Nachruf» von 2010 bis 2012 und «INTEGRATIONAL – Ein Abend für Schweizer, Deutsche, Ostschweizer, Löwenzähne und andere Randgruppen» (begleitet von Enrico Lenzin) von 2013 bis 2016, «Renato Kaiser in der Kommentarspalte - Satire mit Hirn und Herz» von 2016 bis 2020 sowie «HILFE» von 2020 - 2023. Das neue abendfüllende Programm "NEU" hat im August 2023 gefeiert und ist ab sofort buchbar.

Seit Sommer 2017 gehört er zum festen Ensemble des SRF-Radio-Satire-Flaggschiffs «Zytlupe».

Als der etwas andere Aussenkorrespondent der Late-Night-Show «Late Update», war Renato Kaiser an der Seite von Michael Elsener  regelmässig am Sonntagabend auf SRF1 zu sehen.

Für weniger Schnäbi-Paraden! Renato Kaiser tritt bei rein männlichen Line Ups ab 3 Künstler*innen nicht mehr auf. Comedy Mixed Shows, bei denen nur Männer auf der Bühne stehen, sind gar nicht so mixed. Unter der Challenge #NoAllMaleLineUps wünscht er sich von seinen Kollegen, das Gleiche zu tun.

 

Booking-Anfrage für Renato Kaiser aufgeben!

NEU - Das kommende Programm von Renato Kaiser ab August

Renato Kaiser hat ein neues Kind in diese Welt gesetzt. Also kein richtiges, wo denken Sie hin! In diesem Klima? Mit all den Kriegen? Und ohne jede Aussicht auf einen Kitaplatz? Alles ist schnell, alles ist nah, alles ist neu. Und wie sollen wir uns um all das kümmern, wenn wir es nicht einmal schaffen, unsere zehntausend Schritte zu tun oder genug Wasser zu trinken? Dabei geben wir uns doch so Mühe. Der Meeresspiegel steigt, die Stimmung sinkt und wir suchen Wasser auf dem Mars. Wir fahren zu viel Auto, also erfinden wir Autos, die selber fahren. Freihändig ins Armageddon, steuerfrei ins Paradies, volle Kraft voraus, ohne Rücktrittbremse – Steuerhinterziehung bevorzugt. Die Reichen werden reicher, die Armen werden ärmer, die Maschinen übernehmen – nur die Steuererklärung, die müssen wir immer noch selber ausfüllen, na toll.

Aber kein Grund zur Resignation. Es geht weiter! Aus alt wird neu! The Circle of Life, das Rad dreht sich und es produziert massenhaft erneuerbare Energie für den ewig schwelenden Generationenkonflikt. Denn egal, ob die Jungen sich über die kaputte Welt der Alten nerven oder die Alten sich über die Undankbarkeit der Jungen – schlussendlich hinterfragen alle ihren persönlichen Kinderwunsch.

Nur Renato Kaiser nicht. Denn der hat sich das alles wie immer gut überlegt. Er stellt sich all diesen Herausforderungen gewohnt humorvoll, tiefgründig, schlau und nicht zuletzt pragmatisch. Darum ist sein Baby auch eine reine Kopfgeburt. Eine künstlerische Befruchtung. Ein abendfüllendes Programm mit dem Namen „NEU“.

Renatos's nächste Auftritte

31.05.24

Montagsforum
Pfalzkeller
St. Gallen

04.06.24

MUMFORD & KAISER & FRIENDS • PODCAST
Kaufleuten
Zürich

27.06.24

geschlossene Gesellschaft

Veröffentlichungen

2008: Ich bin nicht so (Sprechstation Verlag)
Eine Sammlung von Renato Kaisers erfolgreichsten Poetry Slam Texten der ersten Jahre, zwischen 2005 und 2008. Vor Live-Publikum aufgenommen im Bierhof St. Gallen und im Ilse’s Erika in Leipzig und erschienen beim Sprechstation Verlag. Die CD ist bereits vergriffen aber digital immer noch erhältlich auf http://www.spoken-word.ch.

2012: Uufpassä nöd aapassä – Erlebnisse aus der Selbsthilfegruppe für Anonyme Ostschweizer (Verlag der gesunde Menschenversand, Edition d&a.)
Buch und Hörbuch in einem, verfasst in St. Galler Dialekt, mit Illustrationen vom Büro Sequenz und einem Vorwort von Christoph Simon. Inklusive: Audio-CD (von Renato Kaiser eingesprochen) und Musik von Enrico Lenzin.Im Herbst 2013 in der dritten Auflage erschienen beim Verlag der gesunde Menschenversand, in der Edition d&a.

2013: Neutralala, Schweiz – ein Heimatbuch (Conbook Verlag)
Warum eignen sich Schweizer Zungen besser zum Käselecken als Österreichische? Spricht Reto romanisch? Und sind Alphörner wirklich die Wirbelsäulen von Kühen? 24 Fragen, 24 Antworten, ergänzt mit Wissensblöcken und einem ganz persönlichen kleinen Wörterbuch. Satirisch, albern und selbstverständlich wahr. Im Herbst 2013 erschienen beim Conbook Verlag.

Zum Sehen

Zum Hören

Hörproben

Zytlupe: Der Zweck heiligt die Mitte - live aus dem Schadausaal an der Schweizer Künstlerbörse in Thun 2019

Hörproben

Zytlupe: Ich habe ja nichts gegen Finnen, aber ...

mehr Hörproben

Hörproben

Anonyme Ostschweizer: Die Berner Kinowerbung-Verschwörung

Pressestimmen zum Programm "NEU"

Appenzeller Zeitung:
„Der Comedian ist in seiner neuen Show besser denn je"

Gesichter & Geschichten:
„Neu ist in «NEU» der Inhalt, altbewährt sind Renato Kaisers pointierte und gesellschaftskritische Wortergüsse. Ob Abtreibung oder Veganismus - kontroverse Themen liegen dem 37-jährigen St. Galler."

Schaffhauser Nachrichten:
„Begeisternd, rasend, inspirierend, fundiert, überraschend. Ein langer Schlussapplaus belohnte seine Leistung zu Recht."

Aargauer Zeitung:
„Renato Kaiser schafft es, als Mann (!) eine halbe Ewigkeit über Abtreibung und Fortpflanzung zu sprechen, ohne dass einem als Zuschauerin die Fremdschamesröte ins Gesicht steigt. "

P.S. Zeitung:
„Die Neuverortung der aktuellen Unsicherheit von Renato Kaiser weist Parallelen mit Francis Picabias Bonmot auf."

 



Solothurner Zeitung:
"Das aktuelle Programm «NEU» zielt auf alle, die sich krampfhaft nur mit dem zufriedengeben, was ist."

weitere Pressestimmen zu unserem Kaiser

St.Gallische Kulturstiftung:
„Er lässt Zuhörenden verlässlich den Atem stocken oder wegbleiben, weil er scheinbar leichtfüssig und auswendig verbal verpackt, was selbst Apoll herausgefordert hätte."

Aargauer Zeitung:
„Kaiser ist kein Hype – dafür gibt es ihn zu lange. Kaiser ist kein Massenphänomen – dazu ist er zu geschliffen. Kaiser ist ein Slam-Poet, der es versteht, zwischen belangloser Unterhaltung und scharfen politischen Äusserungen störungsfrei zu wechseln."

SRF:
„Seine Sprache ist geschliffen, sein Rhythmusgefühl ebenso geölt wie seine Fantasie uferlos und seine Gedanken kritisch. Seine Geschichten sind mit so viel Dampf vorgetragen, haben so viel Witz und so viel Charme, dass man zuweilen vergisst, dass die Geschichte selber witzig, gescheit und überraschend daherkommt. Renato Kaiser gehört zweifellos zu den Ausnahmetalenten unter den wilden Spoken Word-Künstlern."

St.Galler Tagblatt:
„Renato Kaiser balanciert gekonnt zwischen trivialer Unterhaltung und pointierten Denkanstössen.“

Links

Videos:
Renato Kaiser ist auch für seinen originellen Internetauftritt bekannt, spätestens seit seinem Video zur Durchsetzungsinitiative im Februar 2016, das auf Facebook knapp 300'000 mal angeschaut wurde und damit ein sogenannter „viraler Hit“ war (unter anderem berichteten 20 Minuten und watson.ch).
Seither veröffentlicht Renato Kaiser im lockeren Zweiwochentakt die „Kaiservideos“ auf seiner Facebook-Künstlerseite.
Etwa einmal im Monat schreibt er einen Newsletter für all jene, die auf dem Laufenden gehalten werden wollen. Alles Weitere findet man auf seiner Homepage.

Fernsehen:
Renato Kaiser war schon einige Male im Schweizer Fernsehen zu sehen, unter anderem in den Sendungen „Aeschbacher“, „Comedy aus dem Labor“ und „Giacobbo/Müller“. Eine kleine Auswahl davon findet man hier.